Wieviel ist Bitcoin Wert?

Bitcoin price gold

In Teil sechs unserer Bitcoin Basics Serie sind wir der Frage nachgegangen, ob Bitcoin Geld ist. In Teil sieben wollen wir uns anschauen, was Bitcoin eigentlich wert ist. 

Als Bitcoin auf Grund des White Papers von Satoshi Nakamoto gegründet wurde und der Genesis Block gemined wurde, wurde die Kryptowährung zu einem $1c USD per 1 BTC verkauft.

Was ist Bitcoins aktueller Wert?

Bitcoins Preis ist in den letzten drei Jahren extrem gestiegen, was wiederum zu einem Medien Hype und unzähligen Spekulationen geführt hat. Das wiederum hat nichts anderes bewirkt, als dass alle Kryptowährungen jetzt von einer Aura aus Neugierde auf das Unbekannte umgeben sind. 2018 fiel der Bitcoin Preis drastisch ab und der Token versucht seitdem konstant, einen Durchbruch in den Märkten zu erzielen und dort mehr Unterstützung zu erhalten. 

Woher kommt der Wert von Bitcoin?

Die jüngsten Preisanstiege des Bitcoin können möglicherweiße den Eindruck vermitteln, dass es sich bei den Kryptowährungen um eine „Blase“ handelt, in der neues Geld einfach nur künstlich erschaffen wird und Investoren zu schnellem Geld kommen können, indem sie minimale Summen in Bitcoin investieren und dafür maximale Profite erhalten. 

Das ist aber nicht zwingend der Fall. Bitcoins Wert wird durch das Investment und durch den Einsatz der Währung durch die Community bestimmt. Amtiert wird es durch die Distribution neuer Bitcoins auf den Markt durch den Prozess des Minings.

Wie wir bereits in Ist Bitcoin Geld? erklärt haben, wird der Wert durch die Fähigkeit einer Währung bestimmt, als Wertanlage, Tauschmittel und Werteinheit zu dienen. In anderen Worten: Wenn die Menschen auf der gsnzen Welt plötzlich aufhören würden, den US Dollaer zu nutzen und diesen als wertlos abstempeln würden, dann würde der Wert dieser Währung ins Bodenlose sinken, da keine Partei dann noch diese Währung besitzen oder mit ihr handeln wollen würde.

Bitcoin Preisanstieg

Der erste signifikante Preisanstieg von Bitcoin kam 2011, als die Kryptowährung einen ungefähren Wert von $1 USD zu 1 BTC erreichte. Zu dieser Zeit lockte die breite Berichterstattung in den Medien über den Erfolg der Währung immer mehr Nutzer an. Das führte wiederum zu einem unvorstellbaren Preisanstieg von $30 USD per 1 BTC, bevor es zum unvermeidbaren Crash kam. Danach war der Preis wieder auf 2$ gesunken.

Es gab bei Bitcoin schon drei mal einen solch starken Preisanstieg. Typischerweise kaufen neue Investoren Bitcoin auf (was dazu führt, dass die Währung umso mehr in USD wert ist, umso bekannter sie wird), während sie bereits mit einer Exit Strategy planen.

Zum Beispiel kauft ein Investor möglicherweise Bitcoins, wenn die Kryptowährung einen Handelswert von $1 USD erreicht, mit der Absicht zu verkaufen, sobald die Bitcoins einen Wert von $30 USD erreichen. Sobald der Investor wieder alles verkauft, hat er im Idealfall einen 30-fachen Profit erzielt.

Jedesmal, wenn sich dieser Prozess in der Vergangenheit wiederholt hat, haben die Medien den Höhen und Tiefen des Bitcoin Kurses viel Aufmerksamkeit geschenkt. Die Neuartigkeit der Kryptowährung, die interessante Technologie, die dahinter steht und der Wille der Investoren, die Währung auch zu kaufen, hat in der Vergangenheit dazu geführt, dass Bitcoin immer wieder ins mediale Rampenlicht gezerrt wurde.  Das beduetet, dass während Bitcoin immer „öffentlicher“ (oder akzeptierter) wird, auch der Wert der Währung immer weiter ansteigen wird.

Zuletzt wird Bitcoins Wert aber auch über den Einsatz der Währung bestimmt werden. Seit 2009 hat Bitcoin sich selbst als eine Art „digitales Gold“ etabliert. Investoren kaufen Anteile (Bitcoins) und erwarten, diese später mit Profit weiterverkaufen zu können, sobald der Wert der Anteile gestiegen ist.

Als ein Netzwerk für Person-zu-Person Transaktionen, könnte Bitcoin den meisten Nutzen bringen, wenn es als Währung zum Bezahlen von Gütern oder Dienstleistungen genutzt werden würde.  In den letzten Jahren haben auch große Konzerne wie Microsoft oder Paypal Bitcoin als Zahlungsmittel akzeptiert. Das bedeutet, dass wenn die Kryptowährung als Zahlungsmittel immer verbreiteter wird, auch der Wert möglicheriweise noch viel weiter ansteigen wird.

Wieviel wird Bitocin zukünftig wert sein?

Investoren und Experten auf der ganzen Welt diskutieren darüber, wieviel Bitcoin zukünftig wert sein wird. Vereinfacht gesagt, können wir keinen bestimmten Wert für die Zukunft festlegen.

Da Bitcoin eine Person-zu-Person Währung ist, die auf Kryptographie beruht, wird es traditionell als spekulaitves Investment eingstuft. Im Endeffekt wird es an Investoren, Regierungen und Institutionen auf der ganzen Welt liegen, den Wert von Bitcoin zu bestimmen, indem sie ihre Zustimmung zu einem Kauf oder einem Einsatz der Währung als Zahlungsmittel signalisieren. 

Bitcoin hat enorm viel Potentzial, um als ein dezentralisiertes globales Netzwerk zu fungieren, durch welches Parteien Transaktionen  und Zahlungen in weniger als 5 Minuten durchführen können.  Der Fakt, dass Bitcoin eine Einflussnahme der Regierungen oder einer Zentralbank nicht vorsieht, bedeutet, dass Bitcoin auch nicht unbedingt dem selben politischen oder gesellschaftlichem Druck unterliegt,der möglicherweise den Wert einer Flat-Währung oder wertvoller Materialien wie Gold bestimmt.

Der Wert des Bitcoin Konsens

Bitcoins Wert wird durch einen Konsens bstimmt – der Zustimmung von verschiedenen Parteien auf der ganzen Welt dazu, Bitcoin als Wertanlage und Tauschmittel zu akzeptieren. Dieser Konsens wid am Ende bestimmen, wie viel jeder Bitcoin wert ist.

Dabei bieten die Bitcoins für jeden Menschen eine andere Perspektive.  Milliardenschwere Invstoren wir John McAfee haben bereits öffentlich bekanntgegeben, dass sie daran glauben, dass ein Bitcoin noch vor dem Ende von 2020 eine Million US Dollar wert sein wird. Andere, wie Warren Buffet, glauben hingegen, das es sich bei Bitcoin nur um eine Blase handelt, die in der nahen Zukunft nicht viel Profite erzeugen wird. 

Auf einem Mittelweg zwischen diesen Meinungen werden Investoren ihre eigene Exit Strategie festlegen, bei der sie darauf vorberitet sind, alle erwirtschafteten Profite dem Markt oder der „Bank“ zu überlassen. 

Diese Aspekte, im Zusammenspiel mit einer immer größen Aufmerksmkeit im Laufe der Zeit, werden schlußendlich den Preis der Bitcoins festlegen. Dann werden Menschen auf der ganzen Welt Bitcoin entweder als neuen Zahlungsstandard akzeptieren oder die Währung zu Gunsten einer anderen Kryptowährung, einer Flat-Währung oder wertvoller Rohstoffe gänzlich ersetzen.

Wird Bitcoin versagen?

Hypothetisch könnte es zukünftig zu Szenarien kommen, bei denen sich der Wert der Bitcoins in Luft auflöst und die Währung nicht mehr akzeptiert wird. Es kann aber auch dazu kommen, das Bitcoin als Randwährung für den Umtausch anderer Flat-Währungen genutzt werden wird oder dass Bitcoin zu einem global akzeptierten Zahlugnsstandard aufsteigt. 

In der nahen Zukunft wird der Wert von Bitcoin vor allem durch den Willen verschiedener Parteien, die Krypotwährung als Zahlungsmittel zu akkzeptieren und dem Willen der Institutionen, Zentralbanken und Regierungen, entweder in die Währungen zu investieren oder den Gebrauch dieser zu akzeptieren, bestimmt werden. 

In Teil 8 unserer Bitcoins Basisc Serie werden wir herausfinden wie man Bitcoins kaufen und verkaufen kann.

Kürzlich

Was ist ein Reverse ICO?

Während sich ICOs als beliebter Weg für Crowdfunding erwiesen haben, haben sich zahlreiche Unternehmen umgekehrten ICOs zugewandt - hier...

Was ist ein ICO-Bounty-Programm?

Wie sieht ein Belohnungssystem auf der Blockchain aus? In diesem Artikel untersuchen wir verschiedene Arten von ICO-Bounty-Programmen.

Erste Schritte: Was sind die Grundbausteine von Kryptowährungen?

Wenn Sie gerade erst begonnen haben, sich mit der wilden Welt der Kryptowährungen zu beschäftigen, stehen die Chancen gut, dass Sie nicht...

Wie kann ich Bitcoins aufbewahren?

Teil neun unserer Serie Bitcoin Basics: Das Phänomen Bitcoin verständlich erklärt

Alles Sehen