Ist Afrika bereit für die Einführung von Krypto-Währung und DeFi?

Charles Hoskinson, einer der bekanntesten Stiere von Cryptocurrency und CEO des IOHK, glaubt, dass Afrika die beste Möglichkeit bietet, von der Entwicklung der dezentralisierten Finanzen (DeFi) zu profitieren. Mit dem Bedarf an digitaler Währung und – plausiblerweise mit der Einführung der Kryptowährung – hat Hoskinson seinen langfristigen Fokus fast auf Afrika gelegt.

In einer seiner YouTube-Ankündigungen bemerkte Hoskinson, dass Südostasien und Afrika im Vergleich zu anderen Ländern des westlichen Marktes Agilität und möglicherweise Freundlichkeit gegenüber digitalen Währungen bieten. Infolge von Regulierungen könnten die Entwicklungsländer einen unerschlossenen Markt für DeFi haben, auf dem sich DeFi durchsetzen könnte:

„Wenn wir uns fragen, ‚wer werden die Konsumenten von DeFi sein, die Identitäts- und Zahlungssysteme und neue Arten der Darstellung von Aktien benötigen‘ – werden es die verknöcherten, hochregulierten Märkte der westlichen Welt sein, die nur auf Einladung funktionieren […] oder werden es die agilen und wendigen Länder Afrikas, Südostasiens sein, die keine Amtsinhaber haben und verzweifelt konkurrieren wollen und daher offen und freundlich gegenüber Umrüstungen und Ideen sind? Angesichts der Tatsache, dass sich das Humankapital, das physische Kapital und die Wirtschaft in die richtige Richtung bewegen, glaube ich, dass Afrika in den nächsten zehn Jahren das vielversprechendste wirtschaftliche Umfeld sein wird“

Afrika wird möglicherweise zum DeFi-Hub werden

Dieser Kommentar stimmt mit dem von Patrick Rawson überein, der glaubt, dass die Benutzer ohne Bankverbindung auf dem globalen Markt am meisten von der DeFi-Entwicklung profitieren werden. Infolge des Bedarfs an Bankgeschäften auf dem afrikanischen Markt entscheiden sich sowohl Rawson (von Curve Labs) als auch Hoskinson dafür, in der Region zu wachsen.

Doch Hoskinson neckte nur, wie sich diese Entwicklung vollziehen könnte. Er nannte keine Einzelheiten zu diesem Thema, außer dass es erfolgreiche Beziehungen gibt, um das Blockkettenprojekt mit „strategischen Partnern und Beziehungen und politischem Zugang an den richtigen Stellen“ aufzubauen Es wurden weitere Informationen zu diesem Thema versprochen, mit mehr Einzelheiten zu den Strategien, die eingeführt werden sollen.

Kürzlich

Was ist ein Reverse ICO?

Während sich ICOs als beliebter Weg für Crowdfunding erwiesen haben, haben sich zahlreiche Unternehmen umgekehrten ICOs zugewandt - hier...

Was ist ein ICO-Bounty-Programm?

Wie sieht ein Belohnungssystem auf der Blockchain aus? In diesem Artikel untersuchen wir verschiedene Arten von ICO-Bounty-Programmen.

Erste Schritte: Was sind die Grundbausteine von Kryptowährungen?

Wenn Sie gerade erst begonnen haben, sich mit der wilden Welt der Kryptowährungen zu beschäftigen, stehen die Chancen gut, dass Sie nicht...

Wie kann ich Bitcoins aufbewahren?

Teil neun unserer Serie Bitcoin Basics: Das Phänomen Bitcoin verständlich erklärt

Alles Sehen